Skip to main content

Unsere aktuellen Gruppen

1. Rotation (Einsteiger 3-5 Jahre)

Die Gruppe "Rotation" befasst sich klassisch mit der  Tänzerischen Früherziehung (ab 3 Jahren).

Zu einem kostenlosen Schnuppertraining laden wir gerne ein. Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Donnerstags von 16.00 - 17.00 Uhr
Bewegungsraum der Eduard Flanagan-Schule 

In der Tänzerischen Früherziehung steht der spielerische Umgang mit Bewegung und Musik im Vordergrund. Das einmal wöchentlich Angebot unterstützt das Körperbewusstsein und dient als Vorstufe für alle tänzerischen und turnerischen Wettkampfsportarten. 

"Rotation" ist das richtige für kleine Tanzmäuse, die sich gerne mit Freude zur Musik bewegen und kleine Tänze lernen möchten. Spielerisch wird dabei durch fantasievolle Übungen im Stehen und am Boden die Muskulatur gestärkt, die Balance gefördert und der Körper schonend gedehnt.

Durch das Training wird ihr Kind mit Spaß und Freude an fundierte Tanztechniken und choreografische Einheiten herangeführt.

2. Aurora (Einsteiger 2019-2018)

Die Gruppe "Aurora - die Morgenröte" besteht aus Kindern des Jahrgangs 2018-2019. Der Schwerpunkt des Trainings liegt dabei auf der tänzerischen und turnerischen Grundlagenausbildung.

Zu einem kostenlosen Schnuppertraining laden wir gerne ein. Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Donnerstag von 17.00 - 18.00 Uhr
Bewegungsraum der Edward Flanagan-Schule 

Dieses Trainingsangebot ist ausgelegt auf die Körpergrundlagenschulung in Verbindung mit Kraftaufbau, Grundkörpertechniken (Basis - Sprünge, Drehungen, Gleichgewichts- und Beweglichkeitselemente). Auch Ballettgrundlagen sowie klassische und moderne Tanzformen sind ein fester Bestandteil des Trainings.

Die Gymnastinnen dieser Gruppe werden vorbereitet auf ihre erste Bühnenerfahrung. Wettkämpfe spielen bei dieser Gruppe noch keine Rolle. Hierfür kann alternativ die Gruppe "Luminous" besucht werden. 

 

3. Luminous (Einsteiger 2018-2015)

Die Gruppe "Luminous - die Leuchtenden" konzentriert sich auf die Jahrgänge 2018-2015. Der Schwerpunkt der Gruppe liegt dabei auf der Vorbereitung für erste Wettkämpfe

Zu einem kostenlosen Schnuppertraining laden wir gerne ein. Kontakt über  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Donnerstag von 17.30 - 19.00 Uhr
Alte Schulsporthalle (Drittel 2)

Dieses Trainingsangebot ist ausgelegt auf die Körpergrundlagenschulung in Verbindung mit Kraftaufbau, Grundkörpertechniken (Basis - Sprünge, Drehungen, Gleichgewichts- und Beweglichkeitselemente) und dem Aufbau von Grundgerätetechniken mit dem Ball, Seil, Reifen, Band und den Keulen. Auch Ballettgrundlagen sowie klassische und moderne Tanzformen sind ein fester Bestandteil des Trainings.

Die Gymnastinnen dieser Gruppe bestreiten bereits die ersten Wettkämpfe. Zudem sammeln die Kids Bühnenerfahrungen über Auftitte im Rahmen des Altstadtfestes, des Kinderfaschings bzw. interner Feiern der Sparte.

Welche Wettkampfarten der Sportart werden beim Deutschen Turner-Bund (DTB) angeboten?

Gymnastik mit Pflicht- und Kürübungen (Einzel)
Gymnastik und Tanz
DTB-Dance / DTB-Dance Kleingruppe

Zusatzangebot für fortgeschrittene Gymnastinnen dieser Gruppe:

Die fortgeschrittenen Teilnehmer in dieser Gruppe haben je nach Leistungsstand unter dem Gruppennamen "PhaLê" oder "Coelestia" die Möglichkeit zusätzlich der Wettkampfart DTB-Dance bzw. K-Einzel nachzugehen. Über eine Teilnahme an diesem Angebot entscheidet das Trainerteam.

4. Genévrier (Einsteiger 2015-2012)

Die Gruppe "Genévrier - der Wacholder (Symbol des ewigen Lebens und der Gesundheit)" besteht aus den Gymnastinnen der Jahrgänge 2015-2012.

Zu einem kostenlosen Schnuppertraining laden wir gerne ein. Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

markup 1000026995

 

Donnerstag von 17.30-19.00 Uhr
Bewegungsraum der Flanagan-Schule und Alte Schulsporthalle (Drittel 1)

Dieses Trainingsangebot ist ausgelegt auf die Körpergrundlagenschulung in Verbindung mit Kraftaufbau, Grundkörpertechniken (Basis - Sprünge, Drehungen, Gleichgewichts- und Beweglichkeitselemente) und dem Aufbau von Grundgerätetechniken mit dem Ball, Seil, Reifen, Band und den Keulen. Auch Ballettgrundlagen sowie klassische und moderne Tanzformen sind ein fester Bestandteil des Trainings.

Die Gymnastinnen dieser Gruppe werden vorbereitet auf Wettkämpfe im Bereich Gymnastik-Pflichtübungen (Einzel). Bühnenerfahrungen sammeln die Teilnehmer dieser Gruppe zudem über Auftitte im Rahmen des Altstadtfestes, des Kinderfaschings bzw. interner Feiern der Sparte.

Welche Wettkampfarten der Sportart werden beim Deutschen Turner-Bund (DTB) angeboten?

Gymnastik mit Pflicht- und Kürübungen (Einzel)
Gymnastik und Tanz
DTB-Dance / DTB-Dance Kleingruppe

Was verbiergt sich hinter der Wettkampfform Gymnastik-P?

Das große P steht für Pflichtübungen (P–Übungen), diese Übungen werden einheitlich in ganz Deutschland in allen Bundesländern geturnt, das heißt es sind alle Bewegungen, Schritte und Gerätetechnik genau vorgegeben. Änderungen sind nicht zulässig. Je nach Jahrgang und Leistungsstand der Gymnastin kann zwischen verschieden Schwierigkeitsstufen gewählt werden. P-Übungen können sowohl Einzel, als auch als Synchronpaar (zwei Gymnastinnen) und als P-Gruppe geturnt werden. In einem vorgegebenen Turnus wird zwischen den verschiedenen Handgeräten Ball, Band, Keule, Reifen und Seil gewechselt.

Zusatzangebot für fortgeschrittene Gymnastinnen dieser Gruppe:

Die fortgeschrittenen Teilnehmer in dieser Gruppe haben je nach Leistungsstand unter dem Gruppennamen "Expression" die Möglichkeit zusätzlich der Wettkampfart DTB-Dance (Gruppe) nachzugehen. Über eine Teilnahme an diesem Angebot entscheidet das Trainerteam.

5. Avalanche (Einsteiger 2011-2007)

IMG 20220703 WA00153

Die Gruppe "Avalanche - die Lawine" besteht aus den Jahrgängen 2011-2007 und reißt jeden Tanzbegeisterten einmal die Woche mit in die Faszination unsere vielfältigen Sportart.

Zu einem kostenlosen Schnuppertraining laden wir gerne ein. Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Donnerstags von 19.00-20.30 Uhr
Alte Schulsporthalle (Drittel 3)

In dieser Gruppe finden sowohl fortschrittene Gymnastinnen, als auch Tänzer die erste Erfahrungen zusammeln und sich entwickeln wollen, platz. Die Großgruppe geht aktuell den Bereichen DTB Dance und Show nach.

Was wird beim DTB-Dance geboten?

Das Ziel der DTB-Dance ist es, in einer Gruppe Themen und Musik durch gestaltete Choreografien und tänzerische Bewegung zu interpretieren. Die Dance-Gruppen zeigen neben der Präsentation attraktiver Tanztechniken große Kreativität thematisch gewählter Performances mit mutigen Themen wie Beziehungsdramen jeglicher Couleur, sozialkritische Aussagen, Umsetzung alter Gedichte und neuer Literatur. Die unerfüllte Liebe findet ebenso Raum wie die Umsetzung volkstümlicher Choreografien sowie gegensätzliche Strukturen und als Krönung auch eine getanzte Hommage an das Leben.

Zusatzangebot für fortgeschrittene Gymnastinnen dieser Gruppe:

Die fortgeschrittenen Teilnehmer in dieser Gruppe haben je nach Leistungsstand unter dem Gruppennamen "Árvore" die Möglichkeit zusätzlich der DTB Wettkampfart Dance Kleingruppe / K- Gruppe nachzugehen. Über eine Teilnahme an diesem Angebot entscheidet das Trainerteam.

6. PhaLê

Unter dem Gruppennamen "PhaLê - der Kristall" trainieren die fortgeschrittenen Gymnastinnen der Jahrgänge 2015-2018. Sie alle sind zusätzlich aktive Mitglieder der Gruppe "Luminous".

Über eine Teilnahme an der Gruppe entscheidet das Trainerteam.

Dienstag von 17.15 - 18.45 Uhr
Bewegungsraum der Flanagan-Schule 
&
Freitags von 15.15 - 16.45 Uhr
Bewegungsraum der Flanagan-Schule 

Während dieser Trainingseinheiten konzentrieren sich die Gymnastinnen auf das Erlernen eines Tanzes für den Wettkampfbereich DTB - Dance. Nebenbei werden gerätetechnische Grundlagen erweitert. 

7. Coelestia

Hinter dem Namen "Coelestia - die Himmlischen " stehen die fortgeschrittenen Gymnastinnen der Jahrgänge 2018-2015. Sie alle sind zusätzlich aktive Mitglieder der Gruppe "Luminous".

Über eine Teilnahme an der Gruppe entscheidet das Trainerteam.

Dienstag von 17.00-19.00 Uhr
Neue Schulsporthalle (Drittel 2)
&
Freitag von 15.45 - 17.45 Uhr
Neue Schulsporthalle (Drittel 2)

Während dieser Trainingseinheit konzentrieren sich die Gymnastinnen auf das Erlernen eines Tanzes für den Wettkampfbereich Dance Kleingruppe bzw. einer Kürübung für den Bereich K- Einzel.

markup 1000026996

 
Wo liegen die Unterschiede zwischen DTB-Dance und Dance Kleingruppe?

Genauso wie die Wettkampfform DTB-Dance greift die Gruppe bei der Wettkampfform Dance Kleingruppe auf die Inhalte aus Jazz Dance, Modern Dance, HipHop und weiteren Tanztrends zurück. Einzig die drei geforderten Pflichtelemente sowie die startberechtigte Teilnehmernzahl pro Gruppe von maximal 3-5 Mitgliedern machen den Unterschied aus.

Was ist eine Kürübung?

Die Kürübungen stellen das Bindeglied zur Wettkampfklasse der Rhythmischen Sportgymnastik dar. Auf selbst gewählte Musik stellen sich die Gymnastinnen ihre individuellen Übungen mit den Geräten zusammen. Wichtiger Bestandteil sind hier vorgegebene Pflichtelemente, die gezeigt werden müssen. Im Bereich der K-Übungen gibt es sowohl Einzel- als auch Gruppenwettkämpfe.

8. Expression

Bei der Gruppe "Expression - die Ausdrucksstarken" handelt es sich um unsere Kinderwettkampfgruppe Jahrgang 2015-2013, alle Mädels sind auch aktive Mitglieder der Gruppen "Éclair" oder "Genévrier".

Über eine Teilnahme an der Gruppe entscheidet das Trainerteam. 

markup 1000026292

 

Dienstag von 15.50-18.00 Uhr
Bewegungsraum der Flanagan-Schule/Schulsporthalle 

Die Gymnastinnen der Gruppe nehmen an Wettkämpfen im Bereich DTB-Dance, sowie Gymnastik-P teil und bereiten sich vor auf ihren Start im Bereich Gymnastik und Tanz.

Dieses Trainingsangebot ist ausgelegt auf die Körpergrundschulung in Verbindung mit Kraftaufbau, erweiterte Körpertechniken (Sprünge, Drehungen, Gleichgewichts- und Beweglichkeitselemente) und dem Aufbau von Grundgerätetechniken mit dem Ball, Seil, Reifen, Band und den Keulen. Auch Ballettgrundlagen und Tanz sind ein fester Bestandteil des Trainings.

Welches Angebot steckt hinter der Wettkampfform DTB-Dance?

Die Wettkampfform DTB-Dance greift Trends auf: Hier ist Tanz in seiner ganzen Vielfalt zu bewundern: Jazz Dance, Modern Dance, HipHop und weitere Tanztrends. Jedes Jahr findet der Deutschland-Cup DTB-Dance statt, zu dem sich alle Gruppen im Landesturnverband qualifizieren müssen.

Was verbiergt sich hinter der Wettkampfform Gymnastik-P?

Das große P steht für Pflichtübungen (P–Übungen), diese Übungen werden einheitlich in ganz Deutschland in allen Bundesländern geturnt, das heißt es sind alle Bewegungen, Schritte und Gerättechniken genau vorgegeben. Änderungen sind nicht zulässig. Je nach Jahrgang und Leitungsstand der Gymnastin kann zwischen verschieden Schwiergkeitsstufen gewählt werden. P-Übungen können sowohl Einzel, als auch als Synchronpaar (zwei Gymnastinnen) und als P-Gruppe geturnt werden. In einem vorgebenem Turnus wird zwischen den verschiedenen Handgeräten Ball, Band, Keule, Reifen und Seil gewechselt.

Was beinhaltet der Wettkampf Gymnastik und Tanz?

Beim Wettkampf Gymnastik und Tanz muss jede Gruppe zweimal auf die Fläche: Es wird je eine Gymnastikübung und ein Tanz (nach den Regeln des DTB-Dance) gezeigt. Bei der Gymnastikübung muss jede Teilnehmerin mit einem Handgerät turnen. Die Platzierung des Mehrkampfes ergibt sich am Ende aus der errechneten Gesamtpunktzahl von der Gymnastikübung und vom Tanz. Die Deutschen Meisterschaften Gymnastik und Tanz finden jährlich statt, zu der sich alle Gruppen in ihrem Landesturnverband qualifizieren müssen.

Welche Wettkampfarten der Sportart werden beim Deutschen Turner-Bund (DTB) angeboten?
  • Gymnastik mit Pflicht- und Kürübungen
  • Gymnastik und Tanz
  • DTB-Dance / Dance Kleingruppe

Da es sich bei dieser Gruppe um eine Wettkampfgruppe handelt ist eine regelmäßige Teilnahme wichtig, da sonst keine Wettkampfteilnahme auf Grund von fehlender Routine möglich ist.

9. SolRay

 Die Gruppe "SolRay - der Sonnenstrahl" setzt sich aus Jugendlichen der Jahrgänge 2012 - 2010

Über eine Teilnahme an der Gruppe entscheidet das Trainerteam.

markup 27129

 

Dienstag von 17.00-19.00 Uhr
Neue Schulsporthalle (Drittel 2)
&
Donnerstag von 17.00- 19.00 Uhr
Alte Schulsporthalle (Drittel 3)

Gemeinsam bestreitet die Gruppe "SolRay" Wettkämpfe im Bereich Gymnastik und Tanz sowie DTB-Dance. 

Was beinhaltet der Wettkampf Gymnastik und Tanz?

Beim Wettkampf Gymnastik und Tanz muss jede Gruppe zweimal auf die Fläche: Es wird je eine Gymnastikübung und ein Tanz (nach den Regeln des DTB-Dance) gezeigt. Bei der Gymnastikübung muss jede Teilnehmerin mit einem Handgerät turnen. Die Platzierung des Mehrkampfes ergibt sich am Ende aus der errechneten Gesamtpunktzahl von der Gymnastikübung und vom Tanz. Die Deutschen Meisterschaften Gymnastik und Tanz finden jährlich statt, zu der sich alle Gruppen in ihrem Landesturnverband qualifizieren müssen.

Welches Angebot steckt hinter der Wettkampfform DTB-Dance?

Die Wettkampfform DTB-Dance greift Trends auf: Hier ist Tanz in seiner ganzen Vielfalt zu bewundern: Jazz Dance, Modern Dance, HipHop und weitere Tanztrends. Jedes Jahr findet der Deutschland-Cup DTB-Dance statt, zu dem sich alle Gruppen im Landesturnverband qualifizieren müssen.

Zusatzangebot für Gymnastinnen dieser Gruppe:

Die leistungsstärksten Teilnehmer in dieser Gruppe haben unter dem Gruppennamen "GraVita" die Möglichkeit zusätzlich der DTB Wettkampfart Dance Kleingruppe / K- Gruppe / K- Einzel nachzugehen.

Welche Wettkampfarten der Sportart werden beim Deutschen Turner-Bund (DTB) angeboten?
  • Gymnastik mit Pflicht- und Kürübungen
  • Gymnastik und Tanz
  • DTB-Dance / Dance Kleingruppe

10. Árvore / GraVita / LemonTree

Hinter den Namen

"Árvore" - der Baum (Synthese zwischen Himmel und Erde)
"GraVita" - die lebendige Anziehungskraft
"LemonTree" - der Zitronenbaum

verbergen sich die fortgeschrittenen Gymnastinnen der Jahrgänge 2013-2007. Über die Teilnahme in den Gruppen entscheidet das Trainerteam.

IMG 20230316 WA0001

 

"GraVita"
Dienstag 17.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 17.00 - 19.00 Uhr
Freitag 15.30 - 17.45 Uhr

"Árvore" / "LemonTree"
Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr
Freitag 17.45 - 20.45 Uhr

Während dieser Trainingseinheit konzentrieren sich die Gymnastinnen auf das Erlernen eines Tanzes für den Wettkampfbereich DTB- Dance Kleingruppe bzw. für den Bereich K- Gruppe / K- Einzel.

Wo liegen die Unterschiede zwischen DTB-Dance und Dance Kleingruppe?

Genauso wie die Wettkampfform DTB-Dance greift die Gruppe bei der Wettkampfform Dance Kleingruppe auf die Inhalte aus Jazz Dance, Modern Dance, HipHop und weiteren Tanztrends zurück. Einzig die drei geforderten Pflichtelemente sowie die startberechtigte Teilnehmernzahl pro Gruppe von maximal 3-5 Mitgliedern machen den Unterschied aus.

Was ist eine Kürübung?

Die Kürübungen stellen das Bindeglied zur Wettkampfklasse der Rhythmischen Sportgymnastik dar. Auf selbst gewählte Musik stellen sich die Gymnastinnen ihre individuellen Übungen mit den Geräten zusammen. Wichtiger Bestandteil sind hier vorgegebene Pflichtelemente, die gezeigt werden müssen. Im Bereich der K-Übungen gibt es sowohl Einzel- als auch Gruppenwettkämpfe.

Nach Oben