H1: Ganzloser Pflichtsieg gegen junge Langener

H1 Spielberichte20 21 cef119ee

TV Babenhausen : TV Langen 3 – 80:71 (53:46)

Vergangenen Samstag hatten die Basketballer des TVB ihr Nachholspiel und somit erstes Heimspiel in der Landesliga-Saison 2020 gegen den TV Langen 3. Vor ungewohnter Kulisse ohne jegliche Zuschauer empfing man eine junge Langener Truppe. Coach Michael Krause konnte personell aus dem Vollen schöpfen. Alle Spieler waren einsatzbereit und hungrig auf dieses Spiel.

Der Game-Plan für dieses Spiel war es, sich die Größe und Erfahrung im eigenen Team zu Nutze zu machen. So wurde neben Robert Sauer auch oft Noah Mann und Bugra Yavuz unter den Körben gesucht. Von Anfang an legte dann gleich Sauer gut aufgelegt los und erzielte in den ersten 5 Minuten bereits 9 Punkte alleine und sorgte für eine zweistellige Führung (15:4). In der Folge erhöhte Marco Harbusch mit zwei Dreiern in Folge zum zwischenzeitlichen 23:8. Krause nutzte die frühe Führung, um allen Spielern Einsatzzeit zu geben und viele wechselnde Line-Ups auszuprobieren.

Drei Minuten vor der Halbzeitpause führte Babenhausen noch 48:33, verpasste dann allerdings das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Die schnellen Außenspieler auf Langener Seite nutzten ihre Vorteile aus, kamen oft zu einfachen Punkten und trafen auch von außen hochprozentig. Zur Halbzeit schmolz der Vorsprung auf sieben Punkte zusammen (53:46).

In Halbzeit 2 konnten sich die Wizards nie einen größeren Vorsprung rausspielen, dennoch hielt man die junge Langener Truppe weiter auf Distanz und der Sieg schien zu keiner Phase wirklich in Gefahr. Wenn Langen mal wieder ran kam, legte Babenhausen direkt mit einem Run nach. Auch in der Verteidigung waren es vor allem Marco Harbusch, Oloya Fehling und Noah Mann, die am Ende für einige Ballverluste auf Langener Seite sorgten und somit den Sieg sicherten.

Coach Michael Krause konnte jedem Spieler ausreichend Spielzeit geben und jeder konnte sich in der Scoring-Liste eintragen. Am Ende gewann man verdient mit 80:71, auch wenn das Ergebnis hätte deutlicher ausfallen müssen.

Es spielten: Sauer (21 Punkte), Harbusch (12/2 Dreier), Mann (9), Harris (9/1), Fehling (7/1), Altmann (6), Teschke (6), Scharff (5), Teuchner (2), Yavuz (2), Eisenacher (1).

Es bleibt abzuwarten, wie die Saison weiter geht. Das Spiel kommende Woche gegen Hofheim wurde erstmal abgesagt und wird vermutlich verschoben.